Bobath Therapie

Das Bobath-Konzept wird eingesetzt bei der Behandlung von Erwachsenen und Kindern mit neurologischen Erkrankungen. Das Bobath-Konzept ist ein bewegungstherapeutisches Behandlungskonzept für Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen aufgrund neurologischer Funktionsstörungen. Im Vordergrund steht die individuelle und alltagsbezogene therapeutische Aktivität, die den Patienten durchgängig begleitet.

In der Physiotherapie ist das Bobath-Konzept anwendbar bei

  • bei Entwicklungsverzögerung unklarer Genese
  • sensomotorischen Störungen
  • neurologischen Erkrankungen wie Multiple Sklerose, Parkinson oder nach einem Schlaganfall
  • Säuglingen, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit angeborener bzw. frühkindlich erworbener, zerebraler Bewegungsstörung